Alleinarbeiterschutz im Einzelhandel


Viele Tätigkeiten von Alleinarbeitern wie Verkäufern, Wachleuten, Reinigungskräften und anderen Dienstleistern, die isoliert oder allein in der Nacht arbeiten, werden in Innenräumen ausgeübt. Wenn ein Alleinarbeiter innerhalb eines Gebäudes Hilfe benötigt, kann nicht immer festgestellt werden, wo er sich genau befindet.
TWIG-Personen-Notsignalgeräte können mithilfe von   TWIG-SRD-Beacons  in der Nähe auch dann ihre genaue Position bestimmen, wenn kein GPS-Signal verfügbar ist.

Risiken der Alleinarbeit im Einzelhandel

Ausrutschen, Stolpern und Stürzen

Auf Treppen, unebenen und nassen Böden oder durch auf dem Boden liegende Gegenstände können Mitarbeiter stürzen oder ausrutschen.  


Gewalt

Wenn allein arbeitende Angestellte mit Bargeld und hochwertigen Gütern arbeiten, sind sie einem größeren Risiko ausgesetzt und sind anfälliger für Gewalt.

Drohungen und Missbrauch

Durch eine eskalierende Situation im Kundendienst besteht die Gefahr, dass Alleinarbeiter beschimpft und bedroht werden.

Vorteile von TWIG für den Einzelhandel

4G Verfügbarkeit

4G als auswählbare Option, um eine größere Netzabdeckung zu gewährleisten.

Innenstandortbestimmung

TWIG Beacon SRD, WLAN und Bluetooth Low Energy (BLE) kombiniert in der SRD3-Option für TWIG-Personennotsignalgerät ermöglichen die Ortung von in Not geratenen oder verletzten Personen in Innenräumen.

Willensunabhängiger Alarm

Die automatische Lage- und Ruhealarm-Funktion kann einen Alarm auslösen, wenn der Benutzer bewusstlos ist oder nicht in der Lage ist, Hilfe zu rufen.